Piraten zwischen Rhein und Maas

Schlagwort Transparenz

Die Piraten in Geldern treten zur Kommunalwahl 2014 an

Die Piratenpartei in Geldern hat letzten Sonntag, ihre Kandidaten für die kommenden Stadtratswahl am 25.05. 2014 gewählt. Das Schiff kann vollbesetzt in die raue See der Kommunalwahl 2014 stechen. Alle 20 Wahlbezirke in Geldern sind mit Direktkandidaten der Piratenpartei besetzt . Zum Kapitän des Schiffes wurde der Zierpflanzengärtner Markus Peukes (36) auf Platz 1 der Reserveliste gewählt. Mit dem selbstständigen Informatiker Tim Reuter (26) auf Platz 2 und der Gesundheitsingenieurin Angela...
Weiterlesen

 

Post im Birefkasten

Heute am 28.12.2013 sollten eigentlich alle Mitglieder der Piratenpartei Kreisverband Kleve, Post bekommen haben. Mit der Einladung zur Kreismitgliederversammlung am 12.1.2014 ab 19Uhr im K2 in Weeze, sowie Informationen zur Kommunalwahl 2014. Tagesordnung KMV 2014.1 Ab 18:30Uhr Akkreditierung Beginn 19Uhr 1. Begrüßung 3. Wahl des Versammlungsleiters 4. Wahl des Protokollanten 5. Wahl des Wahlleiters 6. Zulassung von Presse, Gästen, Ton- und Filmaufnahmen 7. Vorstellung und Abstimmun...
Weiterlesen

 

Erster interaktiver Stammtisch in Geldern

Am 17 Februar 2013, fand der erste Interaktive Stammtisch in Geldern statt, durch Fragen von den Piraten die anwesend waren und darauf folgenden interessante Antworten von unserem Gast, MdL Michel Marsching, entstanden interessante Diskussionen. Für Fragen an Michel Marsching gab es auch die Möglichkeit, das interessierte Bürger diese vorab per eMail stellen konnten. Zu dem ersten Interaktiven Stammtisch, gab es auch eine Videoaufzeichnung, der Ton muss noch mal überarbeitet werden, sobald die...
Weiterlesen

 

Piraten machen Bürgerbeteiligung in Geldern möglich

Bürgerbeteiligung ist uns PIRATEN wichtig, Bürgerbeteiligung ist eines unserer Kernthemen. Damit alle Bürgerinnen und Bürger auch spüren dass wir es Ernst meinen, laden die Gelderner Piraten zum ersten interaktiven Stammtisch am 17.02.2013 um 18:00 Uhr im Gelderner Schwarzbrenner ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden im Obergeschoß des Schwarzbrenners auf die Gelderner Piraten und den Weezer Landtagsabgeordneten Michele Marsching treffen. Bereits im Vorfeld können Fragen an die PIR...
Weiterlesen

 

Bei uns wird gewählt

Die Piratenpartei ist angetreten, die Bürgerbeteilgung in der politischen Willensbildung entscheidend zu fördern; diesen Weg werden wir weiterhin beschreiten. Wer Nachvollziehbarkeit und Bürgerbeteiligung fordert, muss diese auch leben, selbst wenn es manchmal schwer fällt. Als schwerfällig und träge wurden wir in der Presse dargestellt, Sie haben die Möglichkeit sich selbst vom Gegenteil zu überzeugen. Wir, der Kreisverband Kleve, werden heute ab 16:00 Uhr unseren Direktkandidaten für die Bu...
Weiterlesen

 

Gelderner Politik ohne Bürgerbeteiligung!?

Enttäuschung macht sich bei den PIRATEN im Kreis Kleve breit. Die Äußerungen der Fraktionen von CDU, SPD und FDP im Rat der Stadt Geldern lassen durchblicken, das eine Teilhabe an der dortigen Politik nicht gewünscht ist - zumindest aber mit unnötigen Hürden versehen bleiben soll. Die Absage von Übertragungen im Internet und das Festhalten an möglichst intransparenter Entscheidungsfindung wird auch beim Bürger die allgemeine Politikverdrossenheit nicht abbauen, es wird eher das Gegenteil geförde...
Weiterlesen

 

Ratssitzungen Online, Grüne im Fahrwasser der Piraten

Wir freuen uns darüber bereits vor der Kommunalwahl in der hiesigen Politik die ersten Impulse gesetzt zu haben. Neben diversen Bürgerbefragungen fordern die Fraktionen jetzt schon ein ureigenes Piratenthema umzusetzen, den Live-Stream von Ratsitzungen. Wollen die Grünen nur im fremden Fahrwasser fischen oder wollen sie wirkliche Transparenz einfordern? Haben die Grünen den Mut ihre eigenen Sitzungen ebenfalls öffentlich abzuhalten und so mit gutem Beispiel voran zu gehen? Diese Fragen stellen w...
Weiterlesen

 

Piraten in Kevelaer zu RP-Bericht vom 23.11.2012 “ Kultur ist in Kevelaer Geheimsache“

Der Kulturausschuss tagte am 21.November 2012 und der gesamte Ausschuss für Kultur war der Meinung, dass die geplanten Kulturangelegenheiten für Kevelaer nichtöffentlich zu entscheiden seien. Man wolle sich nicht von der öffentlichen Meinung beeinflussen lassen..... Was ist die eigentliche Aufgabe eines Ausschusses oder wen soll dieser Ausschuss denn letztlich vertreten? Ist es nicht der Bürger, der die Räte und somit auch die Ausschüsse zur Wahrung seiner Interessen, sprich seiner Meinung beau...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Über uns

Vorsitzende
Verena Hallmann
Tim Reuter
Schatzmeister
Jan Hallmann
Generalsekretär
Rolf Bernards
aktuelle Migliederzahl
86
aktueller Kontostand
(28.10.2015)
2.651,17 €